Leistungsgesellschaft , aber was kommt vor oder danach?

Leistung ist das Zauberwort heutzutage , egal ob in vielen Schulen , Universitäten oder

auch in zwielichtigen Arbeitsverhältnissen.

Selbst in den sogenannten Freundschaftsgruppen kommt es doch immer mehr darauf an , was man ist und was man

gelernt hat.

Armes Deutschland kann ich da nur sagen.

 

An diesem Beispiel zeigt sich mal wieder für meine lieben Klienten oder auch die , die es in absehbarer Zeit werden wollen, Leistung ist lange nicht alles , sondern nur ein kleines , unbedeutsames Stück vom Kuchen.

Menschen , die nur Job-bezogen sind oder meinen, man könnte mit Geld oder Oberflächlichkeit überzeugen, sind arme Geschöpfe auf Gottes Erde.

Diese Menschen haben nicht gelernt, dass es viel mehr um Menschlichkeit , Liebe und Zuneigung gehen sollte.

Denn mit einem Lieblingsmenschen oder einer etwas anderen Einstellung zum Leistungsprozess , kann das Leben Spaß machen, egal wie viel oder wie wenig man auf dem Konto hat.

Verstehen und verstanden werden sind die wohl wichtigsten Werte unserer heutigen Zeit.

Mit einem Menschen auf Tuchfühlung gehen und sich gegenseitig die Seele zu lesen, ist das größte Geschenk ,welches man einer Person machen kann.

Daran sollten wir immer denken, auch wenn wir mal wieder den Drang danach haben , oberflächlich zu sein=).

Harmonisch lebt es sich einfach glücklicher.